Wie kann ich meine Website wiederherstellen?

Wie kann ich meine Website 01 wiederherstellen?

Ein aktuelles funktionierendes Backup ist die beste Option zur Wiederherstellung einer Website. Wenn Sie es jedoch nicht haben oder der Backup-Ordner nicht die gesuchten Informationen enthält, gibt es manchmal eine Chance, Ihre Daten wiederherzustellen. Vielleicht gibt es noch eine Chance, einige Ihrer Daten wiederherzustellen.

Die Open-Source-Eigenschaft von WordPress sowie die Vielzahl der verfügbaren Plugins und Themes öffnen Hackern Tür und Tor, um sich Zugang zu Ihrer Website zu verschaffen. Daher ist eine regelmäßige Sicherung Ihrer Website unerlässlich, um sicherzustellen, dass Sie sie im Falle eines Problems wiederherstellen können.

Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie Ihre Website wiederherstellen können.

1. Verwenden Sie den Cache von Google oder Bing, um Ihre Daten wiederherzustellen.

Der einzige Cache-Anbieter, der funktionierende Links und Seiten genau so anzeigt wie die Originalausgabe der Website, ist der Google-Cache, der   

eine der besten Möglichkeiten zur Wiederherstellung Ihrer Website.

Gehen Sie wie folgt vor, um Ihre Website mithilfe des Cache von Google oder Bing wiederherzustellen:

Es wird Ihnen sofort die im Cache gespeicherte Form der Website angezeigt. Kopieren Sie den Quellcode der Webseite, laden Sie ihn auf den Server hoch, und stellen Sie Ihre Website wieder her.

2. Wiederherstellung von Daten aus dem Internetarchiv

Die digitale Bibliothek, das älteste und größte Online-Archiv, ist eine weitere beliebte Wahl. Der einzige Nachteil dieser Strategie ist, dass der Großteil der dort gespeicherten Seiten defekt und nicht funktionsfähig ist. Daher gibt es keine Garantie dafür, dass Sie auch nur 70 % der Seiten der Website erwerben können. Dies ist jedoch immer noch besser, als wenn die gesamte Website verloren geht.

Mit dem Webarchiv können Sie Ihre Website auch in verschiedenen Zeiträumen erkunden.

Sie könnten feststellen, dass einige Ihrer Websites nicht mehr funktionieren oder unbrauchbar sind. Daher ist es im Grunde eine Alternative, wenn Sie im Cache von Google nichts finden können.

3. Wayback Tool im Internet Archiv

Eine weitere Alternative ist das Digitale Archiv, das möglicherweise jahrelange Archive Ihrer Website enthält. Wenn das Internet-Archiv Ihre Seiten aufbewahrt hat, können Sie sie vielleicht auch über die Wayback Machine finden.

Werfen Sie einen Blick in das Internet-Archiv.

Dadurch wird Ihnen angezeigt, wie die Seite an diesem bestimmten Tag aussah.

Schritte zur Wiederherstellung Ihrer Website über Webhost

Schritt 1. Gehen Sie auf das Dreamhost-Panel. Im Panel, gehen Sie auf die Registerkarte Configure Domains, die jede Domain zu diesem Zeitpunkt verfügbar listet.

Schritt 2. Klicken Sie auf der rechten Seite auf die Schaltfläche Wiederherstellen.

Schritt 3. Die Seite Wiederherstellen wird angezeigt.

Wählen Sie aus den unten aufgeführten Bereichen:

Sicherungsdaten: Die Backups Ihrer Domain können für einen von drei Zeiträumen geplant werden.

Wiederherstellungsoptionen: Sie können entweder die ausgewählten Backups auf Ihrer bestehenden Live-Website wiederherstellen oder die angegebenen Backups in Form eines anderen Ordners wiederherstellen, indem Sie die beiden Wiederherstellungsoptionen nutzen.

Bei der ersten Option bleibt die Funktionalität der aktuellen Website erhalten. Ihre Sicherungskopien werden wiederhergestellt und an einen neuen Ort verschoben. In dieser Kategorie wird dem Namen Ihrer Website ein Zeitstempel vorangestellt. Wenn Sie Ihre Sicherungsdateien sehen möchten, bevor Sie zur vorherigen Version Ihrer Website wechseln, wählen Sie diese Option.

Sichern Sie alle Dateien, die derzeit aktiv sind.

Bei der zweiten Option wird Ihre Website von einer Sicherungskopie wiederhergestellt und sofort online gestellt. Danach werden die Dateien der Website in ein Verzeichnis verschoben, das nach Ihrer Website benannt und mit einem Zeitstempel versehen ist. Wenn Sie möchten, dass Ihre Website sofort zur vorherigen Version zurückkehrt, wählen Sie diese Option.

Um den Vorgang abzuschließen, wählen Sie sofort Beispiel.com wiederherstellen! (Verwenden Sie anstelle des auf der Seite genannten Domänennamens Ihren eigenen wiederhergestellten Domänennamen).

Wenn Sie die Option "Wiederherstellen" wählen, werden Sie direkt zum Bildschirm "Domains verwalten" weitergeleitet, wo Sie oben auf der Startseite eine grüne Benachrichtigung sehen, die besagt, dass die Wiederherstellung im Gange ist und je nach den von Ihnen angegebenen Informationen und der Größe der Backups abgeschlossen wird. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, erhalten Sie eine E-Mail-Benachrichtigung.

Nachdem Sie Ihre Website wiederhergestellt haben, was sind die wichtigsten Dinge, die zu tun sind?

Nachdem Sie Ihre Website mit dem Cache von Google oder dem Webarchiv erfolgreich wiederhergestellt haben, müssen Sie sie unbedingt sichern, damit sie nicht wieder verloren geht. Erstellen Sie zunächst regelmäßig automatische Backups Ihrer Website. Wenn Ihre Website gehackt wurde, müssen Sie nach der Wiederherstellung schnell alle Passwörter zurücksetzen, da die Website unbefugten und möglicherweise gefährlichen Zugriffen ausgesetzt war. Sie können sich nie sicher sein, wann Ihre Website das nächste Mal gehackt wird. Wenn Sie eine WordPress-Website mit mehreren Nutzern betreiben, sollten Sie sicherstellen, dass alle Nutzer ihre Passwörter ändern. Ein weiterer wichtiger Schritt ist die Implementierung der 2-Schritt-Verifizierung, um Ihre Website noch besser zu schützen.

Wichtigkeit der Sicherung Ihrer Website

Backups sind für WordPress-Websites und alle anderen Plattformen, die Sie für den Betrieb Ihrer Website verwenden, erforderlich. Wenn Sie eine Website haben, sollten Sie sie regelmäßig sichern.

Wenn ein Problem mit Ihrer Website auftritt, können Sie eine funktionsfähige Version wiederherstellen, indem Sie eine Sicherungskopie erstellen. Eine Störung, ein Fehler, der während eines Upgrades auftritt, ein Angriff von außen oder ein heftiger Angriff und ein Systemabsturz sind alles Beispiele für Dinge, die eine Website beschädigen können. Eine Website kann in der Regel nicht für Probleme verantwortlich gemacht werden, die durch einen Serverausfall verursacht werden; deshalb wird häufig empfohlen, einen äußerst zuverlässigen und sicheren Hosting-Anbieter zu wählen.

Schlussfolgerung

Ganz gleich, ob Ihre Website gehackt wurde oder aufgrund eines technischen Problems ausgefallen ist, es ist wichtig zu wissen, wie Sie Ihre Website wiederherstellen können.

Es ist immer am besten, die Verantwortung für Ihre Website zu übernehmen und einen kostenlosen oder kostenpflichtigen Dienst wie DropBox für die Sicherung und Speicherung all Ihrer Inhalte zu nutzen. Dies ist die beste Option für die Wiederherstellung einer Website nach einem größeren Ausfall. Wenn es sehr spät ist und Sie keine Sicherungskopie haben, können Sie Ihre Website mit einer der oben genannten Techniken oder über eine Website wie Seahawk Media wiederherstellen und schnell wiederherstellen .

Erste Schritte mit Seahawk

Melden Sie sich in unserer App an, um unsere Preise einzusehen und Rabatte zu erhalten.